Schuljahresabschluss der Nachwuchsgruppe im Kirchenzentrum Neukieritzsch

Schuljahresabschluss der Nachwuchsgruppe des Musikvereins Neukieritzsch-Regis e.V. Schülern des Chores der Grundschule Neukieritzsch

Kurz vor Ferienbeginn luden die Kinder zum ersten Mal ihre Eltern, Großeltern und interessierte Bürger zu einem gemeinsamen Konzert in das Kirchgemeindezentrum Neukieritzsch ein. Geladen waren auch der Bürgermeister Henry Graichen, der Pfarrer Herr Krieger, die Schulleiterin Anett Reimann, die Schulleiterin Frau Zapfe, die Leiterin der Kindertagesstätte „Haus der Zukunft“ Katrin Winter sowie der Vorstand des Musikvereins. Jeder trug auf seine Weise dazu bei, dass unsere Kinder optimale Bedingungen haben, um ihre Interessen verwirklichen zu können.

Ihre Lehrer, Herr Hristov, Herr Uhlmann und Frau Pabst boten einen effektiven Unterricht, wobei die Freude am Musizieren immer im Vordergrund stand. Besonders lobenswert war der Einsatz von Frau Hanka Pabst und die kurzfristige Übernahme des Unterrichtes von der erkrankten Musikpädagogin Frau Monika Jahn durch Herrn Uhlmann. Ebenso hatten die Schüler des Chores der Grundschule unter der Leitung der Musikpädagogin Anja Bartsch etwas Besonderes einstudiert. „Gemeinsam nicht einsam“ hieß unser Motto. Doch nun kam es auf jeden selbst an, vor so vielen Gästen ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Aufregung war riesengroß.

Zuerst begannen die Blockflötenkinder unter der Leitung von Frau Pabst. Mit der Klanggeschichte „Auf dem Bauernhof“ und „Sieh nur wie die Lisa rennt“ zeigten Tabea, Helena, Amely Pauline und Leonie Chantal viel Freude am Spielen und Musizieren. Das spürte man auch bei Pauline, Maya, Leonie, Paul und Arwen, die mit dem „Mäusetanz“, „Hänsel und Gretel“, „Kleines Lied“ und „Tanz, Kindlein tanz“ viel Beifall bekamen. Anschließend lauschten die Zuhörer sehr andächtig dem Orgelspiel der achtjährigen Anika Pabst.

Es folgten die Darbietungen der Schüler von Andreas Uhlmann. Anika und Vanessa spielten auf der Trompete „Bruder Jakob“, Sarah Löwe blies auf dem Horn „Suse liebe Suse“ und Johannes auf der Posaune im Duett mit Herrn Uhlmann. Auch Ben überzeugte mit einer Eigenkomposition auf dem Schlagzeug. Toll gemacht!

Nun waren die Großen an der Reihe. Herr Hristov begleitete auf seiner Gitarre Fenja, die auf der Querflöte „Alt wie ein Baum“ wunderbar vortrug. Auch Hanna mit ihrem Saxophon erhielt für „Lay all your love on me“ viel Applaus. Den Abschluss des ersten Teils bildeten Moritz und Kevin. Sie bliesen souverän im Duett auf ihren Klarinetten „Chasing the Blues“ und die Pippi-Langstrumpf-Titelmelodie. Mit starkem Beifall wurden alle Musiker belohnt.

Ein weiterer Höhepunkt folgte. So führten unter der Leitung von Anja Bartsch die Schüler des Chores der Grundschule sehr überzeugend und mit viel Eifer das Musical „Zachäus“ auf. Auch hierfür gab es große Anerkennung. Mit dem musikalischen Abschluss des Nachwuchsorchesters kam noch einmal tolle Stimmung auf. So dirigierte Herr Hristov mit seinen Musikern altbekannte und neue Titel. Als Dankeschön erhielten die kleinen Akteure und ihre Lehrer Blumen und großen Applaus. Ein besonderer Dank geht auch an die Eltern und Großeltern.

Mit Gesprächen und der Bratwurst vom Grill ging ein wunderbarer Abend zu Ende.

Ich möchte mich im Namen aller Aktiven beim Bürgermeister Henry Graichen, bei der Stiftung Lebendige Gemeinde, dem Vorstand des Musikvereins Neukieritzsch-Regis e.V., der Schulleiterin der Grundschule Neukieritzsch Anett Reimann und der Leiterin der Kindereinrichtung „Haus der Zukunft“ Katrin Winter für die langjährige Unterstützung und gute Zusammenarbeit bedanken.

Herzlichen Dank auch an Pfarrer Krieger, dem Vorstand der Kirchgemeinde sowie an Frau Neitzke, die uns diesen Abend in würdiger Form ermöglicht haben.

 Inge Muschak

2012 Schuljahresabschluss der Nachwuchsgruppe assets/files/images/designBilderRechts/Mzsiverein-03.jpg

Wir treten auf

» weitere Termine

Gern umrahmen wir Ihre Veranstaltung oder Feier musikalisch. Stellen Sie uns unverbindlich Ihre Terminanfrage.

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung